Siegmund Andraschek

Ausgabe

CrossOverOrchestraVienna - Wiener Operettenorchester


CrossOverOrchestraVienna


 

Das Cross Over Orchestra Vienna wurde im Jahr 2016 von Siegmund Andraschek gegründet. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt in der Einspielung von Kompositionen und Arrangements von Siegmund Andraschek (Studioaufnahmen). Den Kern des COOV bilden herausragende Musiker der Wiener Volksoper, der Grazer Oper, des SWR Symphonieorchester u.a. Die Besetzung wird je nach Ausrichtung des Projekts mit Musikern der heimischen BigBand und Jazzszene, sowie Allroundmusikern aus herausragenden Kammermusikformationen u.a. studio percussion graz ergänzt.  

Im Jahr 2017 war das COOV unter der Leitung von Siegmund Andraschek beim Musikfestival Steyr zu hören. Auf dem Programm stand der Broadway Klassiker - WEST SIDE STORY. 2018 wird das COOV neuerlich in Steyr im Rahmen der Produktion "CHICAGO" zu sehen und zu hören sein.

2018 erfolgte die Einspielung des Bühnenwerkes "Die Unbekannte".

 

 

 

 

 

 

Wiener Operettenorchester


  • Seit der Gründung im Jahre 1989 eilt das Wiener Operettenorchester unter der Führung ihres künstlerischen Leiters Prof. Siegfried Andraschek bei Konzerten und Gastspielen in Europa und Asien von Erfolg zu Erfolg.
  • Besondere Anerkennung erlangte das Wiener Operettenorchester vor allem durch ihre eigenen Arrangements, die nicht nur den unvergleichlichen Sound des Wiener Operettenorchesters schaffen, sondern auch völlig neue Zusammenstellungen und effektvolle Potpourries der schönsten Melodien der Goldenen und Silbernen Operettenära ermöglichen.
  • Als erstes Wiener Orchester führte das Wiener Operettenorchester die Operetten "Die Fledermaus" und "Die lustige Witwe" als "Saal-Operetten" in Japan auf.

Discographie:

  • Wiener Blut
  • Wiener Blut 1
  • Wiener Blut 2
  • Die Fledermaus
  • New Year`s Concert 2007
  • Toyota Classics 2008
  • Aufgehende Sonne